68

 

 

67

Die Scheindemokratie hat das erwartete Ergebnis geliefert.

Das zeigt den Realitätverlust der Bevölkerung.

Das nun eine rechtsradikale und eine marktradikale Partei den Neoliberalen Block noch stärken drückt aus wie erfolgreich die Manipulationen der Bevölkerung gelungen sind.

Die Zeiten werden schwieriger.

Für alle, die von dem Ergebnis enttäuscht sind und zu Depressionen neigen wird Meditation empfohlen.

 

 wenn der Link im Bild nicht funktioniert bitte bei YouTube "Die heilsame Kraft der Meditation" eingeben, dann kann man dort das Video anschauen.

 

66

Wieder mal sind Wahlen zum Bundestag. Es geht für ca. 700 zukünftige Parlamentarier um die "Fleischtöpfe". Etwa 500 Millionen Euro im Jahr betragen die Kosten für diese Gruppe der Staatsbediensteten, gewaltige Kosten für ein Parlament, das wie Marionetten an unsichtbaren Fäden hängt.

Die sogenannte "Repräsentative Demokratie" ist eine Scheindemokratie, sie hält für die Bevölkerung den Schein einer Demokratie aufrecht.

Die Entscheidungen in der Politik werden bestimmt durch die Interessen der Wirtschaft. Der Neoliberalismus, als aktuelle Form des kapitalistischen Systems, hat den Staat zu einem komplexen Herrschaftsinstument geformt. Der autoritäre Charakter wird durch den Schein der Demokratie verschleiert.

Die Bevölkerung wird mit ausgeklügelten Techniken manipuliert. Techniken, die dazu führen, dass die Wahlstimmen für Parteien abgegeben werden, die nicht ihr Interesse vertreten; Techniken, die den passenden Konsumenten für das kapitalistische System hervorbringen.

Anbei ein Text von Rainer Mausfeld zum Thema. Empfohlen werden auch die Videos von Mausfeld, die im Netz zu finden sind.

 

 

65

Über soziale Gerechtigkeit wird vor der Bundestagswahl wieder viel geredet. Meistens steckt nichts dahinter, weil das neoliberale System den Abbau von sozialen Leistungen fordert.

Im folgenden Video erklärt Gysi StudentInnen den Kapitalismus und den demokratischen Sozialismus und bezieht sich auf Marx, Brecht, Kant u.a.:

 

  

64

Die rechten neofaschistischen Kräfte gewinnen überall auf der Welt an Einfluss. Das weltweit agierende Kapitalistische System setzt in der Krise auf reaktionäre und rassistische Kräfte, um eine Entwicklung hin zum demokratischen Sozialismus zu verhindern. Dazu setzt es auf Einflussnahme durch Stiftungen und Think Tanks, die mit massiven Finanzmitteln ausgestattet sind. Sie schrecken auch vor Gewalt nicht zurück.

Deutlich zu beobachten ist diese Entwicklung zurzeit in Lateinamerika.

Folgendes Video gibt einen Einblick in die Kämpfe in Venezuela. Der dann folgende Text zeigt die Rolle von neoliberalen Think Tanks bei den aktuellen Umwälzungen in Lateinamerika, deren sehr gute Vernetzung und Finanzierung durch die USA. 

 

 

Zum Text:

 

Zu Denk-mal 57 bis 63 bitte in die Abbildung klicken:

 

 

 

Zu Denk-mal 50 bis 56 bitte in die Abbildung klicken:

 

 

Zu Denk-mal 43 bis 49 bitte in die Abbildung klicken: 

 

 

Zu Denk-mal 36 bis 42 bitte in die Abbildung klicken: 

 

 

Zu Denk-mal 29 bis 35 bitte in die Abbildung klicken:

 

 

Zu Denk-mal 22 bis 28 bitte in die Abbildung klicken:

 

 

Zu Denk-mal 15 bis 21 bitte in die Abbildung klicken:

 

 

Zu Denk-mal 8 bis 14 bitte in die Abbildung klicken:

 

 

 Zu Denk-mal 1 bis 7 bitte in die Abbildung klicken: